Publikationen

Datum: 18.09.2017

Biotech-IPOs an der Nasdaq

Für den Börsengang eines deutschen Biotechunternehmens an der Nasdaq kommt typischerweise ein indirektes IPO durch Zwischenschaltung einer Auslandsholding in Betracht. Bei der steuerlichen Gestaltung ist insbesondere auf die Vermeidung von steuerlichen Nachteilen zu achten.

Dr. Henning Bloß hat hierzu einen Beitrag in der Life Sciences Jahresausgabe "Biotechnologie 2017" unter Seite 106f veröffentlicht. Den Link dazu finden Sie hier.

Mehr erfahren

Datum: 22.09.2017

Update: Bundesrat billigt Änderung von § 203 StGB - erweiterte Outsourcing-Möglichkeiten für Berufsgeheimnisträger

Das Update zum Newsletter vom 15.08.2017 können Sie hier lesen.

Mehr erfahren

GO
12345 ... 13

Unsere Anwälte

Kontakt

Heymann & Partner Rechtsanwälte mbB
Westend Carrée
Grüneburgweg 16-18
60322 Frankfurt

Anfahrt/Standort

+49 (0)69 768 063-0

info@heylaw.de

Kontaktformular

Xing

LinkedIn