Restrukturierung

In den letzten Jahren haben wir neben unseren traditionellen Kerngebieten auch mit unserer Restrukturierungspraxis große Anerkennung erlangt. So sind wir durch das Corporate International Magazin als "Domestic Insolvency Firm of the Year 2010 in Germany" ausgezeichnet worden. Das ist darauf zurückzuführen, dass wir bei einer Reihe großer und komplexer Transaktionen sehr erfolgreich beraten haben.

So haben wir das Investoren-Konsortium Apollo, TowerBrook und York beim Debt-Equity-Swap in der Monier-Gruppe, eine der bislang größten Transaktionen dieser Art in Deutschland, das Management bei der Übernahme der Stabilus Gruppe durch den Finanzinvestor Triton im Wege einer Loan-to-Own Transaktion sowie den Finanzinvestor Triton in dem Bieterverfahren für die insolvente Warenhauskette Karstadt beraten. Darüber hinaus haben wir in der jüngsten Krise eine ganze Reihe fremdfinanzierter Portfoliounternehmen und deren Finanzinvestoren beraten, insbesondere bei Waivers, Standstills, Covenant Resets, Rangrücktrittserklärungen und Refinanzierungen.

Unsere Restrukturierungspraxis zielt in erster Linie darauf ab, die Insolvenz zu vermeiden, die Forderungen unserer Klienten zumindest teilweise (durch eine günstige Quote oder einen Debt-Equity-Swap) zu sichern oder aber sie als Chance zu nutzen, um im Wege der Eigenverwaltung oder eines Fremdinvestments das Unternehmen zumindest teilweise fortzuführen. Außerdem beraten wir das Management in allen rechtlichen Aspekten in der Krise und damit zusammenhängenden Haftungsrisiken. Für dieses Ziel arbeiten wir - wo erforderlich - eng mit anderen Beratern (einschließlich Insolvenzverwaltern) zusammen.

Im Wesentlichen verbinden wir dabei unsere Kenntnisse und Erfahrungen im Insolvenzrecht, Finanzierungsrecht, bei der Behandlung der Sicherheiten, im Gesellschaftsrecht, insbesondere Kapitalerhaltungsrecht, sowie bei der Bewertung (einschließlich der Aufstellung von Überschuldungsbilanzen). Die enge Verzahnung dieser Kenntnisse mit unserer praktischen Transaktionsexpertise macht uns zu einem effektiven Gesprächspartner, nicht nur für Investoren und Fonds, die unter anderem auf Problemkredite spezialisiert sind, sondern auch für mittelständische Unternehmen und ihr Management.

Unsere Anwälte

Kontakt

Heymann & Partner Rechtsanwälte mbB
Westend Carrée
Grüneburgweg 16-18
60322 Frankfurt

Anfahrt/Standort

+49 (0)69 768 063-0

info@heylaw.de

Kontaktformular

Xing

LinkedIn